Loading...

Sozi


Sozi
Unser Unterricht beginnt mit der sogenannten „Sozi“. Die Teams versammeln sich mit ihren angeleinten Hunden auf dem Soziplatz. Auf unsere Anweisung hin werden die Hunde abgeleint und bei sich gehalten (Kettengleiter und Geschirre werden entfernt. Bei den Gruppen mit noch vorhandenen Milchzähnen müssen auch die Halsbänder entfernt werden). Die Hunde werden so lange bei sich gehalten bis wir Euch den Start zur gemeinsamen Freigabe ansagen. Nun werden die Leinen so verstaut, dass sich kein Hund darin verfangen kann. Die Menschen bleiben in Bewegung. Dies vermittelt den Hunden Lockerheit und schürt keine Spannungen oder Stress. Spannungen, Hetzen oder sonstige Zankereien werden von uns aufgelöst. (Evtl. werden die Hunde mit Zuhilfenahme einer blauen Stange von uns geblockt oder ausgebremst). Die Sozi dient den Hunden unterschiedlichster Rassen als Austausch und Deuten von Körpersprache. Manchmal kann diese durch verschiedene Züchtungen nicht mehr ganz eindeutig auf andere Hunde wirken. ----Aufteilung in die Gruppen----
----Beginn der Übungsstunde----




zurück                                                                                                                                    weiter

Unter den Eichen, 21684 Stade/Wiepenkathen
04141/64897